Vom 20. bis 23. August finden, in Moers (NRW), die 8.Deutschen Meisterschaften der U21 (m/w) statt. Für Mecklenburg-Vorpommern starten Marie Maciejewski (51kg), Surik Jangoyan (60kg) beide vom Phoenix SV Stralsund und Robin Leinweber (69kg) vom BC Traktor Schwerin.

Am Freitag, den 10. Juli und am Samstag, den 11.Juli 2015 finden in der Sporthalle Zur Kuhdrift 1 in Neustadt-Glewe die offenen Landesmeisterschaften der Elite statt. Die Veranstaltungen beginnen am Freitag um 20.00 Uhr und am Samstag um 19.00 Uhr. ANSETZUNGEN:

Nach dem 3:0 Halbfinal-Punktsieg über Hendrik Falke aus Niedersachsen setzte sich Peter Kadiru (+91kg), im Finale, gegen Leon Gavanas aus Bayern, mit einem TKO Sieg in Runde 2, durch und wurde Deutscher Meister. Die weiteren Ergebnisse: Surik Jangoyan (60kg) = 3:0 Niederlage, im Achtelfinale, gegen Adalbert Dopkewitschus (NS), Usub Tamoev (56kg) = 3:0 Niederlage, im Viertelfinale, gegen Alen Rahici (BE), Robin Leinweber (69kg) = 2:0 Niederlage, im Viertelfinale, gegen Silvio Schierle (TH)

Sarah Scheurich, vom BC Traktor Schwerin, erkämpfte sich bei den ersten Europa-Spielen in Baku/Aserbaidschan die Bronzemedaille. Sarah unterlag im Halbfinale, der Europameisterin und Dritten der Weltmeisterschaften Nouchka Fontijn aus den Niederlanden, nach Punkten. Betreut von Dr. Harry Kappell und David Hoppstock versuchte Sarah sofort den Kampf zu bestimmen. Die Holländerin hielt jedoch dagegen und konnte nach Sarahs Aktionen selbst gute Treffer anbringen. Im gesamten Kampfverlauf achtete Sarah, nach ihren Angriffen, nicht konsequent genug auf ihre Deckung und mußte am Ende alle Runden an ihre Gegnerin abgeben. Den Wunsch, eine Medaille bei den ersten Europa-Spielen zu gewinnen, hat sich Sarah dennoch erfüllt und sie ist für die Teilnahme an den Weltmeisterschaften 2016 qualifiziert.

Folgende Boxsportler, des Boxverbandes Mecklenburg-Vorpommern, sind für die Deutschen Meisterschaften der Jugend (U19), vom 01. bis 04. Juli 2015, gemeldet: Usub Tamoev (56kg), Robin Leinweber (69kg) und Peter Kadiru (92kg) alle vom BC Traktor Schwerin, sowie Surik Jangoyan (60kg) vom Phoenix SV Stralsund. Die Wettkämpfe werden in der Hamburger Sporthalle Am Braamkamp 1 ausgetragen.

Folgende Ergebnisse wurden von den M-V Boxern, bei den 20. Deutschen Meisterschaften der Kadetten 2015, erreicht: Sadek Lazem, vom BC Traktor Schwerin, wurde Deutscher Meister in der Gewichtsklasse bis 37kg. Salvatore Cotrone (59kg) und Areg Martirosyan (68kg) wurden Deutsche Vize-Meister. Dritte Plätze erkämpften sich Faschad Nabizadeh (34kg), Ramsan Amkhadow (38,5kg), Agasi Magaryan (48kg), Henrik Mewes (54kg), Can Krasny (62kg) und Richard Rode (+76kg). Mit einer Goldmedaille, zwei Silbermedaillen und 6 Bronzemedaillen konnten die M-V Boxer neun Medaillen bei den diesjährigen Kadetten-Meisterschaften erkämpfen.

Deutscher Meister Sadek Lazem mit seinen Trainern Andy Schiemann (li) und Dieter Berg

Die Halbfinalergebnisse bei den 20.Deutschen Meisterschaften der Kadetten (U15) in Lindow/Mark: Sadek Lazem (37kg) gewinnt 3:0 und boxt im Finale gegen Halil Elzein aus Sachsen-Anhalt, Agasi Magaryan (48kg) verliert 3:0, Henrik Mewes (54kg) verliert 3:0, Salvatore Cotrone (59kg) gewinnt durch WO R3 und boxt im Finale gegen Nikolas Gorst aus Bayern, Richard Rode (+76kg) verliert durch TKO R3, Faschad Nabizadeh (34kg) verliert 2:1, Ramsan Amkhadow (38,5kg) verliert 3:0, Can Krasny (62kg) verliert 3:0, Areg Martirosyan (68kg) gewinnt 3:0 und boxt im Finale gegen Thahel Rentmeister aus Nordrhein-Westfalen.

Folgende M-V Boxer starten, in den Halbfinal-Veranstaltungen um 10.00 Uhr und um 14.00 Uhr, bei den 20.Deutschen Meisterschaften der Kadetten: Sadek Lazem (37kg) gegen Bilal Aciksari aus Hamburg, Agasi Magaryan (48kg) gegen David Gkevorkian aus Hamburg, Henrik Mewes (54kg) gegen Daniel Oelke aus Bremen, Salvatore Cotrone (59kg) gegen Ali Baycuman aus Hamburg, Richard Rode (+76kg) gegen Till Walter aus Brandenburg, Faschad Nabizadeh (34kg) gegen Gamal Cramer aus Baden-Württemberg, Ramsan Amkhadow (38,5kg) gegen Manuel Lang aus Schleswig-Holstein, Can Krasny (62kg) gegen Kevin Rackwitz aus Berlin, Areg Martirosyan (68kg) gegen Eric Ebert aus Berlin.

Vom 04. bis 07. Juni finden die 20. Deutschen Meisterschaften der Kadetten (U15) in Lindow/Mark statt. Folgende Ergebnisse haben sich in den Viertelfinalkämpfen ergeben: Ramsan Amkhadow (38,5kg) gewinnt 2:1 gegen Nikita Ulyanov aus Sachsen, Jean-Paul Hoffmann (52kg) unterliegt 3:0 Chan Mar aus NRW, Salvatore Cotrone (59kg) TKO-Sieg in R2 über Phillip Taubert aus Sachsen, Lazem Sadek (37kg) gewinnt 3:0 gegen Isyan Yumusak aus NRW, Agasi Magaryan (48kg) gewinnt 3:0 gegen Samuel Kovalski aus Niedersachsen, Max Suske (46kg) unterliegt 2:1 Ali Reza Ajubi aus Thüringen.

Bei den 13.Deutschen Meisterschaften der Frauen, im saarländischen Saarbrücken, erkämpften sich die Boxerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern vier Medaillen. Besonders gefreut haben sich die Trainer Andy Schiemann und Ralf Bünger über die Goldmedaille von Eliana Nebehi bei den Juniorinnen bis 46kg. Die Boxerin vom BC Traktor Schwerin setzte sich im Finale gegen Yasmin Sahin aus Nordrhein-Westfalen durch. Bei den Juniorinnen bis 57kg wurde Lisa Sklomeit (VIP Boxing Demmin) Deutsche Vize-Meisterin und bis 60kg errang Emmi Daniels vom Müritz-Box-Center eine Bronzemedaille. Die sechsfache Deutsche Meisterin Marie Maciejewski (48kg), vom Phoenix SV Stralsund, startete erstmalig in der Frauenklasse. Nach ihrem Sieg im Viertelfinale bekam sie es im Halbfinale mit der Deutschen Meisterin von 2014, Diana Loichinger aus Bayern, zu tun. Obwohl die Bayerin in der ersten Runde, nach einem Wirkungstreffer, angezählt werden mußte kam sie in den Kampf zurück und entschied dieses Duell letztlich nach Punkten für sich. Das die Konkurenz bei den Frauen wesentlich größer ist, mußte Marie in ihrem Kampf gegen die deutlich ältere und erfahrene Gegnerin aus Bayern feststellen.

Termine

20 Okt 2018 - 20 Okt 2018
Wahlverbandstag des Boxverbandes M-V
03 Nov 2018 - 03 Nov 2018
Offenes NWT in Waren (Müritz)

unterstützt durch ...

Deutscher Boxsport-Verband e.V.
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok