Die älteste bekannte Darstellung boxender Männer befindet sich in einem ca. 7000 Jahre alten sumerischen Tempel. In Ägypten und China ist das Boxen seit ca. 5000 Jahren bekannt. Seit 688 v. Chr. gehört der Boxsport zum Wettkampfprogramm der antiken Olympischen Spiele. Im 17. Jahrhundert entwickelte sich das moderne Boxen in England. Die erste Boxmeisterschaft fand 1680 in London statt. Zu dieser Zeit wurde noch mit bloßen Fäusten gekämpft und ohne besondere Regeln. Erst um 1740 wurden Kampfregeln festgelegt und die Kampfweise wurde humaner. Ab dem 19. Jahrhundert wurde dann mit Handschuhen gekämpft. Neben England verbreitete sich der Boxsport auch in den USA. Dort wurden die Regeln erneut verbessert und die Boxtechnik, stand gegenüber dem wilden Kampf, im Vordergrund. Bei den Olympischen Spielen 1904 in St. Louis wurden, in der Zeit des modernen Boxens, zum ersten Mal Boxwettbewerbe ausgetragen. Daran nahmen jedoch nur Sportler aus Amerika teil. In den nächsten Jahren wurde der Boxsport in weiteren Ländern bekannt u.a. auch in Deutschland. Nach dem 1. Weltkrieg kehrten deutsche Kriegsgefangene aus England zurück, die dort das Boxen erlernten. Bis 1920 war der Boxsport in Deutschland polizeilich verboten. Trotzdem gründete sich 1912, mit dem SV Astoria Berlin, der erste Boxverein Deutschlands. Während der Zeit des Verbotes wurde noch in "Hinterzimmern" geboxt. Nach der Aufhebung des Verbotes, entwickelten sich immer mehr Boxvereine und es konnte der erste deutsche Boxverband gegründet werden. Seit dem wurden auch Meisterschaften ausgetragen. Heute unterteilt sich der internationale Boxsport in das Profiboxen, das von diversen Verbänden und Organisationen veranstaltet wird um in erster Linie möglichst viel Profit mit dem Sport zu erzielen und dem olympischen Boxen, das durch den Weltverband des Amateurboxsports, der AIBA (Association Internationale de Boxe Amateure), organisiert wird. Seit einigen Jahren versucht die AIBA ihre Strukturen zu modernisieren und hat 2010, mit der WSB (World Series of Boxing), eine neue Amateurbox-Weltliga sowie 2014, mit der APB (AIBA pro Boxing), eine eigene Profiliga gegründet.

Der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern trauert um Fritz Sdunek (67), einem der erfolgreichsten Trainer der Boxgeschichte. Unser Mitgefühl gilt seiner Ehefrau und seiner Familie. Wir haben überraschend einen guten Freund verloren, dessen Andenken wir für immer ehren werden.
 

Susann Köpke hat die Prüfung als Kampfrichter der AIBA mit 1 Stern bei den Deutschen Meisterschaften der Männer/ Elite in Straubing vom 14. bis 18.10.2014 als Ring- und Punktrichter bestanden. Susann amtierte bei den Landesmeisterschaften, Norddeutsche Meisterschaften, Deutsche Meisterschaften, internationale Turniere, Queenscup, Binzer Baltic-Cup. Sie wurde in der 1. und 2. Bundesliga als Ring- und Punktrichter eingesetzt. Ihre Leistung wurde als Ring- und Punktrichter immer mit sehr gut bzw. gut bewertet. Susann (Mitglied beim Rostocker Sportverein e.V) ist seit dem 20.03.2010 Kampfrichter. Der Verband gratuliert und wünscht weiterhin viel Erfolg für die Kampfrichtertätigkeit.

Fünf Medaillen für MV Boxer bei den 22. Internationalen Deutschen Jugend-Meisterschaften 2014 in Köln. Landestrainer Christian Morales und Jugendwart Ralf Grabow, der auch als Trainer in der Ringecke sekundierte, können sich über ein gutes Abschneiden ihrer Teilnehmer bei der Meisterschaft freuen.

Weiterlesen ...

Der nächste große Titel für den 17 jährigen Superschwergewichtler (BC Traktor Schwerin/LLZ). Im kroatischen Zagreb konnte sich Peter nach dem Olympiasieg auch die europäische Krone der U19 aufsetzen. Der Schützling von Landestrainer Christian Morales, der in Zagreb hervorragend von Andy Schiemann betreut wurde, musste nur zwei Monate nach den Olympischen Jugendspielen in China, 4 harte Kämpfe bestreiten, um am Ende sich die Goldmedaille um den Hals hängen zu lassen.

Weiterlesen ...

Bei den 92. Deutschen Meisterschaften der Elite-Männer in Straubing/Bayern erkämpfte sich Albon Pervizaj, vom BC Traktor Schwerin, den Titel im Schwergewicht (91kg). Albon zeigte bei den Meisterschaften durchgängig überzeugende Leistungen und gewann auch seinen Finalkampf, gegen Arthur Mann aus Niedersachsen, einstimmig nach Punkten. Leider war das auch die einzige Medaille für Mecklenburg-Vorpommern bei diesem Turnier. Superschwergewichtler Florian Schulz vom BC Greifswald, gerade noch zusammen mit Albon Deutscher Meister bei der U21 in Mörs geworden, konnte sich bei den Männern nicht durchsetzen. Er unterlag bereits im Viertelfinale dem späteren Vizemeister Max Keller aus Nordrhein-Westfalen mit 2:1 Punkten. Durch dieses frühe Ausscheiden waren seine Medaillenhoffnungen bei der Elite dahin. (Foto: privat)

Bei den diesjährigen U21 Deutschen Meisterschaften im nordrhein-westfälischen Mörs konnten drei Boxsportler aus Mecklenburg-Vorpommern DM-Titel erkämpfen. Marie Maciejewski (51kg) vom PSV Stralsund setzte sich im Finale gegen Bilgenur Aras aus Hessen mit einem klaren 3:0 Punktsieg durch und konnte sich damit den sechsten DM-Titel, in ihrer noch jungen Sportlerkarriere, erkämpfen.

Weiterlesen ...

Im Alter von 82 Jahren verstarb nach längerer, schwerer Krankheit einer der ehemals bekanntesten Boxer des Landesverbandes MV, Rudolf Donner. Über Altentreptow kam Rudi 1950 zur bekannten Warnemünder „Anker“-Staffel und entwickelte sich unter Trainer Walter Schönknecht und Sektionsleiter Max Sennesch zu einem bekannten Spitzenboxer.

Weiterlesen ...

Am 19. September fanden die ersten offenen Landesmeisterschaften der Männer in Mecklenburg-Vorpommern statt. Die ca. 350 Zuschauer konnten in der Sporthalle "Zur Kuhdrift" in Neustadt-Glewe insgesamt 11 Kämpfe mitverfolgen. An den Kämpfen beteiligten sich Elite-Boxer aus Hamburg, Brandenburg und MV.

Weiterlesen ...

Daramni Rock (USA) hatte diesmal keine Chance - Peter Kadiru (Schwerin) hat die Revanche von der WM bei den Olympischen Jugendspielen (Youth Olympic Games) geschafft und die zweite Goldemdaille für Deutschland überhaupt geholt. Der 17 Jahre alte Schwergewichtsboxer besiegte im Finale Rock mit 3:0 nach Punkten. In einem hochklassigen Kampf entschied der Deutsche den Kampf deutlich für sich, schon im Halbfinale hatte er seine physischen Möglichkeiten eindrucksvoll unter Beweis gestellt.

Weiterlesen ...

Termine

04 Nov 2017 - 04 Nov 2017
Boxturnier des ESV Waren e.V.
15 Nov 2017 -
Vereinsversammlung 2017
14 Dez 2017 - 14 Dez 2017
5.Sven Lange Gedenkturnier