Die Deutschen Meisterschaften der Kadetten (U15) fanden vom 29.05. bis 01.06. an der Sportschule Lindow statt. Dabei startete die MV-Auswahl mit acht Boxern. Sie gewannen insgesamt sechs Medaillen. Mit zweimal Silber und viermal Bronze gelang allerdings kein Meistertitel.

Weiterlesen ...

Vom 13.05.-17.05.2014 fanden in Juliusruh (Rügen) die diesjährigen Deutschen U17 Meisterschaften statt. Hervorragend vom PSV Stralsund organisiert, stiegen über 100 Boxsportler in den Ring, um den Deutschen Meistertitel zu erringen. Auch neun Boxer des BV MV versuchten in die Medaillenränge vorzustoßen. Leider gelang das nur Zweien.

Weiterlesen ...

Peter Kadiru (BC Traktor Schwerin/LLZ) hat bei der U19 Weltmeisterschaft in Sofia/Bulgarien die Silbermedaille gewonnen. Nach Siegen über starke Gegner aus Usbekistan (Achtelfinale), Lettland (Viertelfinale) und Russland (Halbfinale) traf der gebürtige Hamburger im Finale auf den favorisierten Amerikaner Damrani Rock. Peter lieferte einen großen Kampf und lag bei einigen Experten auf den Punktzetteln vorne. Dies traf aber leider nur bei einem der drei entscheidenen Punktrichter zu. So unterlag Peter mit 2:1 Punktrichterstimmen und wurde Vizeweltmeister. Mit dieser Medaille qualifizierte sich der Superschwergewichtler auch für die im August in Nanjing (China) stattfindenen Olympischen Jugendspiele.

Vom 22. März bis zum 4. April fanden die diesjährigen Landesmeisterschaften im Boxen von Mecklenburg-Vorpommern statt. Dazu haben in den Altersklassen Schüler bis Jugend insgesamt über 150 Sportlerinnen und Sportler aus 19 Vereinen gemeldet. Die meisten Teilnehmer gab es bei den Schülern (U13) sowie bei den Kadetten (U15). Im weiblichen Bereich bewarben sich ingesamt 22 Boxerinnen um die Medaillen.

Weiterlesen ...

Am vergangenen Wochenende gab es zwei Duelle zwischen einer Auswahl Polens und einer Auswahl Mecklenburg-Vorpommerns in Piatnica/Polen. Das erste Duell endete 12:12 Unentschieden. Die sechs Siege für die MV-Auswahl errungen Arian Cekicaj (VIP Demmin/LLZ), Max Suske (PSV Stralsund), Salvatore Cotrone (BC Traktor Schwerin/LLZ), Eric Strelow (PSV Stralsund), Usub Tamoev (BC Traktor Schwerin/LLZ) und Peter Kadiru (BC Traktor Schwerin/LLZ).

Weiterlesen ...

Am 18.01.2014 fanden die ersten Landesmeisterschaften des Jahres im BV MV statt. Insgesamt kämpften 91 Sportler aus 14 Vereinen in vier Altersklassen um die Titel. Allein der PSV Stralsund reiste mit 21 Nachwuchsboxern nach Güstrow an.

Weiterlesen ...

Mit einer Bronzemedaille kehrte Vizeeuropameister Araik Marutjan (BC Traktor Schwerin/LLZ) von den Weltmeisterschaften aus Kasachstan zurück. Nach klaren 3:0 Siegen über starke Gegner aus der Türkei und Bulgarien kam es im Viertelfinale zum Duell gegen den an Nr. 1 gesetzten Vizeolympiasieger Freddie Evans aus Wales.

Weiterlesen ...

Mit drei Teilnehmerinnen nahm das LLZ Schwerin am diesjährigen Queenscup in Stralsund teil. Mit zwei Gold- und einer Bronzemedaille setzte sich das Schiemann-Trio dabei gut in Szene. Ein ganz starkes Turnier boxte dabei Dominique Görlich (PSV Stralsund/LLZ), die im Halbfinale ihre schottische Gegnerin durch TKO in Runde 2 bezwang und im Finale der französischen Meisterin nach verlorener ersten Runde, in Runde 2 und 3 einen packenden Kampf lieferte und verdient nach Punkten gewann.

Weiterlesen ...

Nach langer schwerer Krankheit verstarb unser guter Sportfreund Dr. Klaus Dabbert in Stralsund. Als Ringarzt war er seit den siebziger Jahren dem olympischen Boxsport aufs Engste verbunden. Sein Wirken am Ring ist untrennbar mit dem ältesten Boxturnier in Deutschland verbunden – dem Ostseepokal. Dabei begleitete er als Arzt den Start zahlreicher Boxsportler in eine erfolgreiche Karriere wie z.B. Andreas Tews, Jan Quast, René Breitbarth. In seiner ehrenamtlichen Arbeit betreute er die Sportler der Sektion Boxen von Lok Stralsund, des Boxclub und des PSV Stralsund und war immer zur Stelle wenn es um das Boxen ging. Unvergessen wird immer seine offene hilfsbereite Art sein, die viele Sportfreunde aus den Landesverbänden des Deutschen Boxsportverbandes an ihm schätzten. Der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern wird sein Andenken stets in Ehren halten!

Vom 3. bis 6. Oktober fand in Wismar das nunmehr 22. Internationale Turnier "Olympische Hoffnungen des Nordens" statt. 110 Boxer der Jahrgänge 1998/99, darunter EM – Medaillengewinner und 18 nationale Meister aus Polen, den Niederlanden, Schweden, Dänemark und 11 Landesverbänden des DBV bildeten ein anspruchsvolles Teilnehmerfeld. Selbst der DBV-Geschäftsführer Manfred Dörbecker, Bundestrainer Hans Birka und DBV-Jugendwart Thomas Kross sowie der Präsident des BV MV, Klaus-Dieter Schildt, waren aufmerksame Beobachter. Um so höher ist die Leistung der MV-Boxer einzuschätzen. Mit drei Turniersiegen wurde sie am Ende erfolgreichste Staffel.

Weiterlesen ...

Termine

20 Okt 2018 - 20 Okt 2018
Wahlverbandstag des Boxverbandes M-V
03 Nov 2018 - 03 Nov 2018
Offenes NWT in Waren (Müritz)

unterstützt durch ...

Deutscher Boxsport-Verband e.V.
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok