3x Gold für DBV-Boxer bei den EU-EM in Odense: Mit 105 Boxern und 20 Nationen war die 7. EU-Meisterschaft, die in Odense (Dänemark) ausgetragen wurde, nicht gerade überbesetzt. Deutschland war mit sieben Athleten angereist und erboxte gemeinsam mit England und Irland je drei Goldmedaillen, damit bewiesen die DBV-Vertreter, in der EU eine Macht zu sein, die sicher auch bei der im September in Italien stattfindenden WM eine Bestätigung finden wird. Ungarn als 4. Nation gewann 2x Gold.

Denis Makarov traf im Viertelfinale auf den Rumänen Ravzan Andreiana, der sich mit 17:4 gegen den Schotten Gareth Stemp durchsetzte. Doch dann war für den Rumänen Endstation, denn Denis Makarov, bestens eingestellt, sicherte sich mit einem überzeugenden 7:2 Punkterfolg den Einzug ins Halbfinale dieser Meisterschaft und eliminierte Andrew Selby (Schottland) und gewann auch das Finale gegen den starken Iren John Joe Nevin mit 9:7.

Sandro Schaer nutzte das in ihn gesetzte Vertrauen und punktete den Schotten Jonathan Slowey mit 14:4 aus, steigerte sich gegen den Waliser Craig Evans, der mit 0:14 unterging, doch im Finale war dann gegen den Iren Davit Oliver Joyce mit 2:8 Endstation, was zu Silber reichte.

Auch Leichtgewichtler Eugen Burhard kam durch seinen 8:2 Punktsieg gegen den Rumänen Gabriel Podasca mühelos ins Halbfinale, fertigte dann den hoch eingeschätzten Croaten Filip Palic mit 17:7 ab. Auch der Engländer Thomas Stalker fand gegen den bestaufgelegten Eugen Burhard kein Gegenmittel und unterlag klar mit 4:10.

Weltergewichtler Alexander Miller musste sich im 1. Gefecht gegen den 3. der diesjährigen englischen Meisterschaften Scot Cardle mit 3:11 geschlagen geben.

Konstantin Buga vom Velberter BC bezwang im Achtelfinale den Engländer Karl Kirkham mit 8:5 und boxte dann gegen den Franzosen Yoann Nilusmas, den er überzeugend ausboxte und in der 3. Runde durch Aufgabe bezwang. Wegen einer kleinen Verletzung ließ ihn der amtierende Ringarzt nicht zum Halbfinale gegen Staphan Alms antreten, so musste sich Konstantin Buga mit Bronze begnügen.

Der für Leverkusen startende Halbschwergewichtler Rene Krause traf im Achtelfinale auf den Croaten Hrvoje Sep, der beim Endstand von 6:6 den Sieg zugesprochen bekam.

Der Superschwere Erik Pfeifer besiegte schließlich den Türken Remzi Ozbek, dann den Rumänen Razvan Cojanu mit 7:2 und erreichte mit seinen Teamkollegen Dennis Makarov, Sandro Schaer, Eugen Burhard das Finale der EU-EM von Odense, das er gegen den Ungarn Istvan Bernath mühelos in der 3. Runde durch Aufgabe gewann.

Bildquelle: dbv (2009)

Im Foto von links/oben: Roland Kubath, Erik Pfeifer, Dr. Harry Kappell, Eugen Burhard, Eleni Coskina Konstantin Buga Jens Bussweiler | unten: René Krause, Alexander Miller, Denis Makarov, Sandro Schaer.

Termine

27 Jan 2019 - 03 Feb 2019
C-Lizenz Ausbildung 2019
27 Jan 2019 - 03 Feb 2019
C-Lizenz Ausbildung 2019
27 Jan 2019 - 03 Feb 2019
C-Lizenz Ausbildung 2019
27 Jan 2019 - 03 Feb 2019
C-Lizenz Ausbildung 2019
27 Jan 2019 - 03 Feb 2019
C-Lizenz Ausbildung 2019
27 Jan 2019 - 03 Feb 2019
C-Lizenz Ausbildung 2019

unterstützt durch ...

Deutscher Boxsport-Verband e.V.
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok