Bei der 61. Deutschen Jugend-Meisterschaft im Boxen lässt Araik Marutjan vom BSC Schwerin die Fäuste für MV sprechen und holt verdient den Meistertitel im Halbwelter (bis 64 kg). Viele spannende und niveauvolle Zweikämpfe waren im Wolfsburger Congress-Park von Donerstag bis Sonnabend (vom 30.04. bis 02.05.2009; Anreise am 29.) in den insgesamt sechs Veranstaltungen zu sehen.

In den zehn Finalbegegnungen standen drei Boxer aus MV (Rakow, Marutjan und Lewandowski). Nur Marutjan gelang letzendlich der Sprung aufs oberste Treppchen. Rakow und Lewandowski mussten sich mit Silber zufrieden geben. Witzke holte noch Bronze. Mit insgesamt vier von sechs möglichen Medaillen kann der Verband zufrieden die Heimreise antreten.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok