Der Boxverband Mecklenburg-Vorpommern veranstaltete vom 30.September bis 02.Oktober 2017 die 26.Austragung des internationalen Traditionsboxturniers "Olympische Hoffnungen des Nordens". Ausrichtender Verein war, wie bereits in den Vorjahren, der PSV Wismar. 11 Boxteams aus den Landesboxverbänden M-V, Berlin, Süd West, Sachsen-Anhalt, Hessen, Nordrhein Westfalen, Baden Württemberg, Niedersachsen, Brandenburg sowie aus Schweden und Russland beteiligten sich mit insgesamt 64 Boxsportlern der Altersklasse U17 am Turnier. An den drei Wettkampftagen kam es zu 16 Viertelfinalkämpfen, 19 Halbfinalkämpfen, 15 Finalkämpfen und 7 Rahmenkämpfen. Die Mannschaft des Boxverbandes M-V startete mit 17 Boxern von denen zwei Boxsportler Turniersiege erkämpfen konnten. Ramsan Amkhadov vom PSV Rostock wurde in der Gewichtsklasse bis 50kg Turniersieger. Areg Martirosyan vom Phoenix SV Stralsund holte sich in der höchsten Gewichtsklasse über 80kg den Turniersieg und konnte damit seinen Titel aus dem Vorjahr verteidigen. Insgesamt erkämpfte die Mannschaft des BV M-V 2 Gold-, 6 Silber,- u. 5 Bronzemedaillen und belegte damit, hinter dem Landesverband Berlin, den zweiten Platz in der Medaillenwertung. Zum Besten Kämpfer wurde Nikita Chopenko (48kg) vom Team Russland gewählt und Bester Techniker wurde Nikita Ulyanov (52kg) vom Landesverband Sachsen-Anhalt. Foto 1: Team M-V

Foto 2: die Turniersieger Areg Martirosyan (3 v.l.) und Ramsan Amkhadov (5 v.l.)

Termine

04 Nov 2017 - 04 Nov 2017
Boxturnier des ESV Waren e.V.
15 Nov 2017 -
Vereinsversammlung 2017
14 Dez 2017 - 14 Dez 2017
5.Sven Lange Gedenkturnier