Unter der Leitung von Landestrainer Ralf Bünger und Stützpunkttrainer Andy Schiemann startete eine Mannschaft des Boxverbandes Mecklenburg-Vorpommern beim 12.Silesian Open Frauen-Boxturnier vom 06. bis 09.September 2017 in Gliwice/Polen. Das Turnier war mit Boxerinnen aus 21 Ländern (POL, ROM, TPE, FIN, KAZ, CZE, AZE, RUS, SCO, ENG, AUS, GER, HUN, LAT, ITA, MGL, SVK, SWE, NOR, BLR, WAL) sehr stark besetzt. Lina Holoch (JUN-57kg/BC Traktor Schwerin) gewann ihren Vorrundenkampf und verlor im Viertelfinale. Eliana Nebehi (JUN-52kg/BC Traktor Schwerin) gewann im Viertelfinale, unterlag dann aber im Halbfinale und erkämpfte damit Bronze. Dominique Görlich (EL-54kg/Phoenix SV Stralsund) unterlag in ihrem ersten Kampf gegen eine starke Boxerin aus Australien. Joulina Suhrow (JUN-60kg/Phoenix SV Stralsund) gewann ihre Viertelfinal- u. Halbfinalkämpfe und verlor im Finale durch Verletzung. Sie konnte sich über die Silbermedaille freuen. Den Titelgewinn errang Sarah Scheurich (EL-81kg/BC Traktor Schwerin). Sie setzte sich im Halbfinale und im Finale durch und erkämpfte damit den Turniersieg. Finja Bree (KAD/Phoenix SV Stralsund) nutzte das Turnier für Sparringskämpfe gegen internationale Gegnerinnen.

Termine

unterstützt durch ...

Deutscher Boxsport-Verband e.V.
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok