Bei den 13.Deutschen Meisterschaften der Frauen, im saarländischen Saarbrücken, erkämpften sich die Boxerinnen aus Mecklenburg-Vorpommern vier Medaillen. Besonders gefreut haben sich die Trainer Andy Schiemann und Ralf Bünger über die Goldmedaille von Eliana Nebehi bei den Juniorinnen bis 46kg. Die Boxerin vom BC Traktor Schwerin setzte sich im Finale gegen Yasmin Sahin aus Nordrhein-Westfalen durch. Bei den Juniorinnen bis 57kg wurde Lisa Sklomeit (VIP Boxing Demmin) Deutsche Vize-Meisterin und bis 60kg errang Emmi Daniels vom Müritz-Box-Center eine Bronzemedaille. Die sechsfache Deutsche Meisterin Marie Maciejewski (48kg), vom Phoenix SV Stralsund, startete erstmalig in der Frauenklasse. Nach ihrem Sieg im Viertelfinale bekam sie es im Halbfinale mit der Deutschen Meisterin von 2014, Diana Loichinger aus Bayern, zu tun. Obwohl die Bayerin in der ersten Runde, nach einem Wirkungstreffer, angezählt werden mußte kam sie in den Kampf zurück und entschied dieses Duell letztlich nach Punkten für sich. Das die Konkurenz bei den Frauen wesentlich größer ist, mußte Marie in ihrem Kampf gegen die deutlich ältere und erfahrene Gegnerin aus Bayern feststellen.

Termine

20 Okt 2018 - 20 Okt 2018
Wahlverbandstag des Boxverbandes M-V
03 Nov 2018 - 03 Nov 2018
Offenes NWT in Waren (Müritz)

unterstützt durch ...

Deutscher Boxsport-Verband e.V.
Deutscher Olympischer Sportbund (DOSB) e.V.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok